Angebote - Aktuelles - Kulturraum

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

MARKTPLÄTZE KULTUR & SCHULE

Kulturraum
Herausgegeben von in Angebote ·
Im Herbst dieses Jahres starten die ersten beiden "Marktplätze Kultur & Schule" im Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen. Sie sollen Vertreterinnen und Vertretern von Kultur- wie auch Bildungseinrichtungen bei der Kontaktaufnahme in lockerer Form unterstützen.

Die Form eines Speed-Datings ermöglicht ein zwangloses  Kennenlernen. Dabei soll es jedoch nicht bleiben. Die Kultur- und Bildungspartner sollen neben dem Kennenlernen auch neue Ideen und Impulse für Kooperationen entdecken.

Ausdrücklich gewollt sind konkrete Projektüberlegungen, die beide Seiten gemeinsam umsetzen wollen.

Die besten Ideen, die auf den Marktplätzen entstehen und weiterverfolgt werden, können mit Förderpreisen belohnt werden. Insgesamt stehen zweimal 500,- € und vier mal 200,- € Unterstützung für die Durchführung der Projektideen zur Verfügung.

Die beiden Marktplätze finden an folgenden Terminen statt:
 
Donnerstag, den 19. Oktober 2017 von 14.30 bis 17.00 Uhr in der Nikolaikirche Freiberg             
 
Anmeldungen für Freiberg sind noch bis spätestens 16.10.2017 möglich!

Dienstag, den 14. November 2017 von 14.30 bis 17.00 Uhr  
im Soziokulturelles Zentrum Alte Brauerei, Annaberg-Buchholz
 
Anmeldungen für Annaberg-Buchholz sind noch bis spätestens 06.11.2017 möglich!
 
Unter https://www.kulturraum-erzgebirge-mittelsachsen.de/kulturelle-bildung-marktplatz.html sind weitere Informationen und auch die Anmeldeformulare für Schulen und Kulturpartner verfügbar.

Das Format „Marktplatz Kultur & Schule“ wurde von der Bildungsinitiative Kinder zum Olymp! der Kulturstiftung der Länder entwickelt und an vielen Orten bereits durchgeführt. Die Veranstaltungen werden in Verantwortung des Kulturraumes Erzgebirge-Mittelsachsen durchgeführt.

Die Umsetzung erfolgt in Kooperation mit der Sächsischen Bildungsagentur.

Für individuelle Rückfragen steht der Koordinator Reinhard Riedel gern zur Verfügung –
Tel.: 0177/6516677   oder E-Mail:  info@kultur.plus

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes und Eigenmitteln beider Kulturräume.


Modellprojekt kulturpass't! geht den zweiten Schritt und startet zugleich eigenen Blog

Kulturraum
Herausgegeben von in Angebote ·
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü