Aktuelles - Kulturraum

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Direkt zum Seiteninhalt

Handlungsempfehlung für eine schrittweise Öffnung von Museen für den Publikumsverkehr

Kulturraum
Veröffentlicht von in Information · 5 Mai 2020
Tags: Corona
Der Freistaat Sachsen erlaubt ab 4. Mai 2020 die Öffnung von Museen, Gedenkstätten, Ausstellungshäusern etc. auf der Grundlage der am 30. April 2020 beschlossenen Allgemeinverfügung und der Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen (Aktuelles siehe unter: www.coronavirus.sachsen.de)

Darauf basierend obliegt es den nichtstaatlichen Trägern der Museen vor Ort, speziell für ihr Haus konkrete eigene Regelungen für die Öffnung ihrer Museen unter Einhaltung der folgenden Beschlüsse des Freistaates Sachsen zu treffen. Gemäß SächsCoronaSchVO vom 30. April 2020 § 5, Absatz 2, Satz 2 a-c ist ab 4. Mai 2020 die Öffnung erlaubt für: „Gedenkstätten, Fachbibliotheken, Bibliotheken ausschließlich zur Medienausleihe, Archiven, Museen, Ausstellungen, Galerien, Ausstellungshäuser und Außenanlagen von Tierparks, Botanischen sowie Zoologischen Gärten:

a) sofern alle Geschäfte geschlossen sind; für Gaststätten gilt § 6 entsprechend,
b) keine Veranstaltungen durchgeführt werden und
c) eine Mund-Nasenbedeckung in geschlossenen Räumen getragen wird; § 1 Absatz 2 Satz 3 und 4 gilt entsprechend.“

Gemäß Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen vom 30. April 2020, II., 3 a–f, ist nur unter zusätzlicher Einhaltung der folgenden besonderen Hygieneregeln eine Öffnung erlaubt für: „Gedenkstätten, Bibliotheken, Archive, Museen, Ausstellungen, Galerien, Ausstellungshäuser

Die Öffnung ist nur zulässig, wenn

a. der gebotene Mindestabstand von 1,5 Metern in der Einrichtung eingehalten wird,
b. eine Beschränkung der maximalen Besucheranzahl in der Einrichtung auf einen Besucher pro 20 m² Besucherverkehrsfläche durch entsprechende Besucherlenkung erfolgt,
c. eine für die Einhaltung der Regeln verantwortliche Person benannt wird, die bei Kontrollen Auskunft gibt,
d. enge Bereiche umgestaltet werden oder der Zugang so beschränkt wird, dass der Mindestabstand eingehalten werden kann,
e. nach Möglichkeit interaktive Aktionen mit zusätzlichen Kontakten (Tastenbedienung, Touchscreens usw.) vermieden werden und
f. zurückgegebene Medien ggf. vor erneuter Ausgabe 3 bis 5 Tage bei Raumtemperatur zwischengelagert werden.“


© 2020 Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen   Impressum | Datenschutz | Kontakt
© 2020 Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
© 2020 Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
Zurück zum Seiteninhalt