Projekt kulturpass't! - Aktuelles - Kulturraum

Logo des Kulturraumes

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Direkt zum Seiteninhalt

Projekt kulturpass't!

Kulturraum
Herausgegeben von in Angebote ·
Der Katalog wird überarbeitet - neue Angebote von Kulturpartnern können eingereicht werden

Im Juli vergangenen Jahres startete ein Modellprojekt unter dem Titel kulturpass´t! .
 
Mittlerweile nehmen im Schuljahr 2017/18 insgesamt 37 Schulklassen aus den Kulturräumen Vogtland-Zwickau und Erzgebirge-Mittelsachsen am Projekt teil. Sie haben sich jeweils 3 Angebote aus einem Katalog der Kulturpartner ausgewählt, die sie nun bis zum Ende des laufenden Schuljahres absolvieren. Das heißt, es finden in diesem Zeitraum insgesamt 111 Kooperationsprojekte zwischen Kulturpartnern und Schulklassen statt. Das Feedback, sowohl von Kulturpartnern, wie auch aus den Schulklassen ist bisher sehr positiv. Erfreulich ist auch, dass das Vorhaben mit dem Schuljahr 2018/19 in eine neuen Runde gehen kann. Aus diesen Grund ist das Projektteam bereits mitten in den Vorbereitungen für den zweiten Durchgang.
 
 
Derzeit wird der Katalog überarbeitet und wir wollen Sie ermuntern, erneut oder erstmals dabei zu sein. Die aktuelle Fassung finden Sie unter http://www.kulturpasst.de/angebote/
 
Aufgerufen sind Kultureinrichtungen, Kunstschaffende, Kunst- und Kulturvermittelnde, sich mit ihrem Angebot zu beteiligen.
 
Einsendeschluss ist der 13. April 2018
 
 
Informationen und den erforderlichen Angebotsbogen finden Sie unter:
 
https://www.kulturraum-erzgebirge-mittelsachsen.de/kulturpasst.html
 
 
Für weitere Auskünfte und Fragen steht Reinhard Riedel gern zur Verfügung:
 
Tel.: 0177 7 6516677     e-Mail: info@kultur.plus


(c) 2018 Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen   Impressum | Datenschutz | Kontakt
(c) 2018 Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen Impressum Datenschutz Kontakt
(c) 2018 Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
Zurück zum Seiteninhalt