Aktuelles - Kulturraum

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Direkt zum Seiteninhalt

Zuschüsse von rund 19,7 Mio. EUR für kulturelle Einrichtungen und Projekte im Erzgebirgskreis und im Landkreis Mittelsachsen für das Jahr 2020 beschlossen

Kulturraum
Veröffentlicht von in Medieninformation · 2 Dezember 2019
Tags: Konvent
Der Kulturkonvent des Kulturraumes Erzgebirge-Mittelsachsen kam zu seiner 25. Sitzung am 2. Dezember 2019 im Besucherbergwerk Zinngrube & Mineralogisches Museum Ehrenfriedersdorf zusammen.
Der Vorsitzende des Gremiums, Landrat Matthias Damm, und sein Stellvertreter, Landrat Frank Vogel, begrüßten zunächst die neu gewählten Vertreter aus den Kreistagen des Erzgebirgskreises und des Landkreises Mittelsachsen. Die acht Kreisräte, jeweils vier aus jedem Mitgliedslandkreis, wirken künftig als beratende Mitglieder bzw. als Stellvertreter im Kulturkonvent mit.


Während der 25. Tagung des Kulturkonventes: Herr Steffen Kind, Beiratsvorsitzender, Herr Landrat Frank Vogel, Stellvertretender Vorsitzender des Kulturkonventes, Herr Landrat Matthias Damm, Vorsitzender des Kulturkonventes, Frau Manja Dahms, Leiterin des Kultursekretariats, Frau Andrea Mosig, Protokollantin

Insgesamt wurden neun Beschlüsse, insbesondere zur Vergabe von Fördermitteln für laufende und investive Zwecke auf der Grundlage der neuen Kulturpolitischen Leitlinien und der Förderrichtlinie des Kulturraumes einstimmig gefasst.

So erhalten im kommenden Jahr insgesamt 175 regional bedeutsame Kultureinrichtungen und Maßnahmen institutionelle oder projektbezogene Zuwendungen in Höhe von 19,3 Mio. Euro aus der Kulturkasse.

Zudem wurden für acht Bau- bzw. Ausstattungsvorhaben rund 270.000 EUR an investiven Zuschüssen beschlossen, die aus Steuermitteln auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes mitfinanziert werden.

So wird u.a. die Modernisierung des Beleuchtungssystems der Stadtbibliothek Döbeln und des Museums sächsisch-böhmisches Erzgebirge in Marienberg bezuschusst. Ebenso können die geplanten Baumaßnahmen am Eduard-von Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz und in der Bibliothek in Hartha realisiert werden. Außerdem wird der Verein Jugend- und Kulturzentrum Alte Brauerei Annaberg e. V. beim Grundstückserwerb und einer grundhaften Mängelbeseitigung für das Vereinshaus finanziell unterstützt.
  
Gleichzeitig wurde für die gastgebende Einrichtung, dem Besucherbergwerk Zinngrube & Mineralogisches Museum Ehrenfriedersdorf, eine erforderliche Kofinanzierung in Höhe von 9.400 EUR per Beschluss bestätigt. Damit beteiligt sich der Kulturraum an der beim Freistaat Sachsen beantragten Strukturmaßnahme zur Neustrukturierung und Modernisierung dieses Museumsstandortes des Zweckverbandes Sächsisches Industriemuseum.

Die Entscheidungen des Kulturkonventes basieren auf fachliche Empfehlungen von berufenen Kultursachverständigen, die die eingegangen Anträge in den Sitzungen der Facharbeitsgruppen und des Kulturbeirates aktiv vorberaten haben. Allen Gremienmitgliedern gilt für diese ehrenamtliche Arbeit ein besonderer Dank.

Den höchsten Anteil von 62 % (rund 12,03 Mio. EUR) erhalten die beiden Theater- und Orchestergesellschaften im Kulturraum. Damit würdigt der Kulturkonvent die besondere Bedeutung des vielseitigen und hochwertigen Kulturangebotes der Mittelsächsischen Theater- und Philharmonie gGmbH und der Erzgebirgischen Theater- und Orchester GmbH für die ganze Region.
Die verbleibenden Mittel von 7,27 Mio. EUR fließen in Einrichtungen und Maßnahmen der verschiedensten Kultursparten.

Im Rahmen des Beschlusses zur Haushaltssatzung 2020 hat der Kulturkonvent für die Weiterführung der Netzwerkstelle für Kulturellen Bildung Aufwendungen in Höhe von 108,3 TEUR bestätigt, die bis zu 75 Prozent durch beantragte Zuschüsse des Freistaates Sachsen mitfinanziert werden sollen.

Auch die kulturraumeigenen Projekte wie der Literaturförderpreis „Kammweg“ oder ein fachliches Gutachten zur Bewertung der regionalen Bedeutsamkeit von Museen und Sammlungen im Kulturraum werden im Jahr 2020 durchgeführt.

Die Finanzierung dieser umfangreichen Zuschüsse an Kulturakteure sowie eigenen Projekte erfolgt zum einen durch die Zuweisungen des Freistaates Sachsen im Rahmen des Sächsischen Kulturraumgesetzes in Höhe von 11,86 Mio. EUR. Zum anderen leisten die beiden Zweckverbandsmitglieder, der Erzgebirgskreis (mit 4,1 Mio. EUR) und der Landkreis Mittelsachsen (mit 3,9 Mio. EUR), durch eine stabil hohe Kulturumlage von rund 8 Mio. EUR einen erheblichen und wichtigen Beitrag zur Finanzierung des Kulturraumes.

Abschließend wurde für die Kultursparte Bibliotheken /Literatur eine Änderung der Förderrichtlinie beschlossen, durch die langjährig tätige Einrichtungsleiter ohne bibliothekarischen Abschluss bei der Medienförderung künftig als Fachpersonal anerkannt werden können.

Durch die bundesweit einmalige Kulturraumförderung wird den Einwohnern und Touristen im Erzgebirgskreis und im Landkreis Mittelsachsen auch im Jahr 2020 eine kulturelle Vielfalt und Qualität geboten.



© 2019 Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen   Impressum | Datenschutz | Kontakt
© 2019 Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
© 2019 Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
Zurück zum Seiteninhalt